Sd.Kfz.9 Famo 1/72

Eigentlich sollte das Sd. Kfz.9 Famo von Revell im Massstab 1/72 mein zweites Modell für die Scalemodel Trophy werden. Zeitlich hat es jedoch nicht mehr gereicht und das Modell ging vorerst einmal in die Versenkung. Nach rund 6 Jahren habe ich das angefangene Modell wieder hervor genommen. Ich wollte aber den Famo nicht mehr wie geplant vor den 21cm Mörser stellen. Wie der Plan B weiter ging, könnt ihr hier nachlesen.

 

 

 

Etwas zum Original

Das Sd. Kfz. 9 - schwerer Zugkraftwagen 18 t ist eine der bekanntesten, deutschen Zugmaschinen des 2. Weltkriegs. Die endgültige Ausführung wurde von 1939-44 mit einer Stückzahl von ca. 2.500 Einheiten bei den Fahrzeug- und Motorenwerken (FAMO) in Breslau gebaut. Es wurde zur Bergung von Panzern und zum Transport von schwerer Artillerie und sperrigen Gütern aller Art eingesetzt. Der 12-Zylinder Motor von Maybach leistete 250 PS und machte das 8,30 m große Ungetüm zur stärksten Zugmaschine der Wehrmacht.
[Quelle:www.revell.de]

Ab 1939 wurde bei der Wehrmacht in Deutschland der von Krupp entwickelte 21 cm Mörser 18 eingesetzt. Dieser löste das veraltete Vorgängermodell ab. Es entwickelte sich zu einem Hauptgeschütz der schweren deutschen Heeresartillerie. Es wurde an nahezu allen Kriegsschauplätzen von der Wehrmacht im WK II eingesetzt. Durch die hohe Reichweite und der starken Geschosswirkung war der Mörser sehr effektiv. Zumeist wurde der 21 cm Mörser 18 zweilastig transportiert. Aus Zeitgründen wurde auch ein einlastiger Transport mit einem SdKfz. 9 FAMO durchgeführt.
[Quelle:/www.ipmsdeutschland.de] 

Der Bausatz

Der Bausatz lightbox[mod1]Der Bausatz Der Bausatz lightbox[mod1]Der Bausatz Der Bausatz lightbox[mod1]Der Bausatz
Der Bausatz lightbox[mod1]Der Bausatz Der Bausatz lightbox[mod1]Der Bausatz Der Bausatz lightbox[mod1]Der Bausatz

Der Bau

Lafette lightbox[mod1]Lafette Lafette lightbox[mod1]Lafette Lafette lightbox[mod1]Lafette
Pritsche im Bau lightbox[mod1]Pritsche im Bau Pritsche im Bau lightbox[mod1]Pritsche im Bau Pritsche im Bau lightbox[mod1]Pritsche im Bau

Für den Bau des Sd.Kfz.9 kamen zusätzlich Aetzteile von Eduard zur Anwendung. Diese werten das Modell doch erheblich auf. Zusätzlich habe ich mich entschieden eine Klappe auf der Seite zu öffnen und die Werkzeugschubladen scratch nachzubauen. Weiter habe ich die Spriegel aus Blumendraht gebogen da im Bausatz diese nicht aufgestellt zu montieren sind.

Das Kettenkrad Sd.Kfz.2 lightbox[mod1]Das Kettenkrad Sd.Kfz.2 Neue Beladung für den Famo lightbox[mod1]Neue Beladung für den Famo Neue Beladung für den Famo lightbox[mod1]Neue Beladung für den Famo

Erste Tests mit der neuen Idee von einer Beladung mit einem Kettenkrad. Das Kettenkrad kommt von Academy.

Weitere Detaillierung lightbox[mod1]Weitere Detaillierung Weitere Detaillierung lightbox[mod1]Weitere Detaillierung Weitere Detaillierung lightbox[mod1]Weitere Detaillierung

Der vordere Aufbau ist fertig und wartet auf seine Grundierung.

Die neue Beladung ein Sd.Kfz.2 

Nachdem ich mich entschieden habe den 21cm Mörser nicht als Anhängerlast hinter den Famo zu hängen, musste eine Alternative her. Ich entschied mich ein Kettenkrad als Ladung zu verwenden. Ein solches hatte ich noch im Lager und stammt von der Firma Academy. Damit die Detaillierung zum Famo passt mussten ebenfalls Aetzteile zum Einsatz kommen. Nach einiger Recherche im Internet habe ich dann entsprechende Teile von Part gefunden. Diese mussten jedoch bei einem Modellbaushop in Polen bestellt werden.

Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau
Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau
Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau
Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau
Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau Sd.Kfz.2 im Bau lightbox[mod1]Sd.Kfz.2 im Bau

Die Anleitung war eine echte Herausforderung und nicht sehr deutlich. Im Netz habe ich leider auch keine Bilder von einem unbemalten Kettenkrad mit diesen Aetzteilen gefunden als musste mit viel Geduld und probieren die Position der Teile gesucht werden.

Die Bemalung

Grundbemalung lightbox[mod1]Grundbemalung Grundbemalung lightbox[mod1]Grundbemalung Grundbemalung lightbox[mod1]Grundbemalung Grundbemalung lightbox[mod1]Grundbemalung

Eigentlich schon fast zu Schade um die vielen Aetzteile zu verbergen aber damit die Farbe richtig haftet folgt zuerst eine Grundierung. Wie immer ist die bei mir von Ultimate Products. Anschliessend kommt eine Schicht RC057 von AK Real Colors. Dieser Grundton wird noch ein wenig aufgehellt und jeweils in der Mitte von Blechen aufgetragen.

Grundbemalung lightbox[mod1]Grundbemalung Grundbemalung lightbox[mod1]Grundbemalung Grundbemalung lightbox[mod1]Grundbemalung Grundbemalung lightbox[mod1]Grundbemalung
Grundbemalung lightbox[mod1]Grundbemalung Grundbemalung lightbox[mod1]Grundbemalung Grundbemalung lightbox[mod1]Grundbemalung Grundbemalung lightbox[mod1]Grundbemalung

Eine erste Alterung ist aufgebracht, ein Washing und ein Drybrushing. Weitere Alterungen folgen noch.

Die Base

Base lightbox[mod1]Base Base lightbox[mod1]Base Base lightbox[mod1]Base Base lightbox[mod1]Base

Bei der Base war ich lange unschlüssig wie ich diese gestalten soll. Die ursprüngliche Planung den Mörser 21 hinten an den Famo zu hängen habe ich in der Zwischenzeit wieder verworfen. Die nächste Idee das Kettenkrad als Ladegut zu verwenden hat mich auch nicht lange überzeugt. Schlussendlich wird es eine Szene werden wo der Famo das Kettenkrad betankt. Ein erstes Grundlayout ist mal erstellt.

Das fertige Modell

Soweit sind wir noch nicht